Lehrgang: Werkschutz - Dienstkunde Grundlagen:  Die Verordnungen bezüglich der beruflichen Ausbildung zur - Fachkraft für Schutz und Sicherheit - (BGBl. IS. 932) vom 21.Mai 2008 und die, der beruflichen Ausbildung zur - Servicekraft für Schutz und Sicherheit - (BGBl. IS. 940) vom 21.Mai.2008, legten den Grundstein zur Abschaffung der bis dahin seit über 20 Jahre bestehende berufliche Ausbildung zur Geprüften Werkschutzfachkraft. Die somit neu gesetzten Kriterien, zu denen auch die Ausbildung “Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft” zählt, werden von Auftraggebern und Unternehmern mit eigenen Werkschutzeinheiten immer öfter verlangt, da sie einen qualitativ hohen Ausbildungsstand der Sicherheitskraft reflektieren und diese somit in alle Tätigkeitsbereiche eingesetzt werden kann. Zielgruppe:  Personen, die als selbstständige Wach- und Sicherheitsunternehmer tätig sind und anstreben, sich durch   Weiterbildung intensiver zu qualifizieren. Ebenso, Personen die als Beschäftigte in einem Wach- und Sicherheitsunternehmen tätig sind und sich durch Weiterbildung spezieller qualifizieren möchten. Ferner Personen, die als Sicherheitsmitarbeiter/in (nur) die IHK Unterrichtung bzw. die Sachkundeprüfung gemäß § 34a GewO nachweisen können. Personen aus anderen Berufen die gerne im Bereich “Schutz und Sicher- heit” des privaten Sicherheitsgewerbes mit besonderer Qualifikation tätig werden möchten. Teilnahmevoraussetzungen:  Mindestalter 18 Jahre, möglichst Hauptschulabschluss, Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Führungs- zeugnis ohne Eintrag, möglichst im Besitz der Fahrerlaubnis “Klasse B”. Ein mit Euro Security Manage- ment Limited vorheriges Fachgespräch ist zu führen. Weiter geltende Voraussetzungen sind u. a. die der Kostenträger. Ausnahmen sind nur in Absprache mit Euro Security Management Limited und dem Kosten- träger möglich. Lehrinhalte: Der Werkschutz Die Werkschutzkontrolle Tordienst, Personen-, Fahrzeug- und Güterverkehr Sonderzutrittsrecht Fundsachen Wach- und Streifendienst Objektschutz Schließwesen Alarmdienst Brandschutz Rettungs- und Hilfsdienst Katastrophenschutz Mitwirkung bei der Arbeitssicherheit Mitwirkung beim Umweltschutz Mitwirkung bei Datenschutz und Informationssicherheit Verkehrsdienst Regelung des innerbetrieblichen Verkehrs Verkehrssicherung und Verkehrsanlagen Verhalten am Unfallort Ermittlungsdienst Grundkenntnisse der Kriminalistik Befragungstechnik Befragungstaktik Nachschau und Spindrevision Melde- und Berichtswesen Wissensstandtest ESM - intern (schriftlich/mündlich) Unterrichtsabläufe und Materialien:  Die Unterrichtung führt Euro Security Management Limited mit zeitgemäßen technischen Mitteln durch und bedient sich moderner pädagogischer und didaktischer Möglichkeiten. Euro Security Management Limited stellt Lehrmittel in Form von Skripten und/oder Fachbücher. Simulationsunterlagen nach ESM- Konzept jedoch nur leihweise. Kosten / Gebühren:  Gesamtkosten: 540,00 €  inkl. Lernmaterialien Förderungen:  Selbstzahler, Bildungsscheck, andere diverse Förderungsmöglichkeiten auf Anfrage. Teilnehmeranzahl:  8 bis 18 Dauer:  1 Woche                  Start-Termine: Auf Anfrage Unterrichtszeiten:  Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 15:15 Uhr Schulungsorte:  (Schwerpunktmäßig im Standort Dortmund, andere nach Bedarf) Abschluss: Sie erhalten als Teilnehmer/in nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs, von Euro Security Management Limited ein urkundliches Zertifikat.                     Faltbroschüre WSDK Euro Security Management Limited         Weiterbildungsakademie   für Schutz und Sicherheit Euro Security Management Limited         Weiterbildungsakademie   für Schutz und Sicherheit