Lehrgang: Modul F Vorbereitung zur IHK Sachkundeprüfung gemäß § 34a GewO -Intensiv- Grundlagen:  Nicht nur der Gesetzgeber besteht auf den Nachweis einer erfolgreich abgelegten IHK Sachkundeprüfung von Mit- arbeitern der privaten Sicherheitsdienstleister für speziell bestimmte Tätigkeiten, auch derer Arbeitgeber verlangen immer öfter ein derart fundiertes Fachwissen der Sicher- heitskräfte. Zielgruppe:  Personen, die im Bereich “Schutz und Sicherheit” des privaten Sicherheitsgewerbes schon tätig sind und beabsichtigen sich weiter zu qualifizieren. Teilnahmevoraussetzungen:  Mindestalter 18 Jahre, Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, möglichst Hauptschulabschluss, Führungszeugnis ohne Eintrag, möglichst die Fahrerlaubnis der Klasse B, Bereitschaft zum Schicht- und Wochenenddienst. Ein mit Euro Security Management Limited vorheriges Fachgespräch ist zu führen -fachliche Vorkenntnisse sind erforderlich- und ggf. durch eine ESM-Testarbeit zu belegen. Weiter geltende Voraussetzungen sind u. a. die der Kostenträger. Ausnahmen sind nur in Absprache mit Euro Security Management Limited und dem Kostenträger möglich. Lehrinhalte für “Modul F” nach DIHK Rahmenplan mit aktuellem Stand 29.07.2015: Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (u. a. Grundgesetz), Gewerberecht (Bewachungsverordnung, Gewerbeordnung), Straf- und Verfahrensrecht (StGB, StPO, BtMG), Bewachungsspezifische Aspekte des Bundesdatenschutzgesetzes, Bürgerliches Gesetzbuch, Umgang mit Waffen (Theorie), Unfallverhütungs- vorschriften, Umgang mit Menschen, insbesondere Verhalten in Gefahrensituationen und Deeskalations- techniken in Konfliktsituationen, Grundzüge der Sicherheitstechnik inkl. Brandschutz. Unterrichtsabläufe und Materialien:  Die Unterrichtung führt Euro Security Management Limited mit zeitgemäßen technischen Mitteln durch und bedient sich moderner pädagogischer und didaktischer Möglichkeiten. Euro Security Management Limited  stellt Lehrmittel in Form von Skripten und/oder Fachbücher. Simulationsunterlagen nach ESM-Konzept jedoch nur leihweise. Kosten / Gebühren:                                          Gesamtkosten: 810,00 € inkl. diverser Fachlektüre, ohne Prüfungsgebühren                                Förderungen:  Selbstzahler, Bildungsscheck (50 %, bis max. 500,00 €), Prämiengutschein, andere diverse Förderungs- möglichkeiten auf Anfrage. Teilnehmeranzahl:  8 bis 18 (Sichern Sie sich aufgrund der großen Nachfrage rechtzeitig Ihre Teilnahme) Dauer:  10 Tage Start-Termine: Auf Anfrage  Unterrichtzeiten: Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 15:15Uhr In Teilzeit Freitag und Samstag von 8:00 Uhr bis 15:15 Uhr Schulungsorte:  Dortmund, Hamm, Gelsenkirchen, Oberhausen / Schwerpunktmäßige Schulungsorte (andere nach Bedarf) Abschluss: Sie erhalten als Teilnehmer/in nach erfolgreichem Abschluss einer Maßnahme und/oder einer Prüfung von Euro Security Management Limited (bezüglich einer anerkannten Qualifizierung) ein urkundliches Zertifikat. Ebenso erhalten Sie von der IHK, bei der Sie die Sachkundeprüfung ablegten, nach erfolgreichem Bestehen ein urkundliches Zertifikat.        
Euro Security Management Limited Euro Security Management Limited         Weiterbildungsakademie   für Schutz und Sicherheit