Zwischen der Euro Security Management Limited und dem/der Teilnehmer/in kommt folgender Vertrag über die  Teilnahme am umseitig genannten Lehrgang/Seminar zustande:  1. Teilnahmebedingungen  a) Der/die Teilnehmer/in verpflichtet sich, an den nach dem Lehrplan/Stundenplan vorgeschriebenen Unterrichtsstunden  teilzunehmen und den Anweisungen des Lehrgangs/Seminarleiters und andere weisungsbefugte Personen der Euro  Security Management Limited Folge zu leisten. Insbesondere erkennt der/die Teilnehmer/in die gültige Hausordnung an. b) Ist der/die Teilnehmer/in am Besuch des Lehrgangs/Seminars vorübergehend verhindert, so muss er/sie sich bei der  Lehrgangsleitung unverzüglich entschuldigen. Bei geförderten Maßnahmen ist im Krankheitsfall -bereits am ersten Tag-  ein ärztliches Attest vorzulegen. Die Euro Security Management Limited ist verpflichtet, Fehlzeiten den Förderstellen zu  melden.  c) Scheidet der/die Teilnehmer/in vor Beendigung des Lehrgangs/Seminars aus, so hat er umgehend die Euro Security  Management Limited -  und bei Fördermaßnahmen - seine/ihre zuständige  Förderstelle zu benachrichtigen.  2. Kündigung/Rücktritt a) Die Euro Security Management Limited ist zur Kündigung des Vertrages bei groben Verstößen gegen die Allgemeinen     Geschäftsbedingungen und Allgemeinen Teilnahmebedingungen berechtigt, insbesondere bei: - Groben Verstößen gegen dieses Vertrag - Verstoß gegen die geltende Unterrichts- und Hausordnung - Grobe und wiederholte Missachtung der Anweisungen der Lehrgangsleitung oder andere weisungsbefugte  Personen der Euro Security Management Limited.       Bezahlte Gebühren werden nicht erstattet.  b) Der/die Teilnehmer/in kann eine Kündigung nur schriftlich per Einschreiben gegenüber der Euro Security Management  Limited erklären. Zur Fristwahrung gilt das Datum des Poststempels. Ein Rücktritt bis zu vier Wochen vor Unterrichts-  beginn ist gebührenfrei. Erfolgt die Rücktrittserklärung bis zu zwei Wochen vor Unterrichtsbeginn, so hat der/die  Teilnehmer/in eine Verwaltungsgebühr von 40,00 € zu entrichten. Geht die Rücktrittserklärung bis zu drei Tage vor  Unterrichtsbeginn ein, so sind 50% der Lehrgangs-/Seminargebühren vom/von der Teilnehmer/in zu tragen. Wird der  Rücktritt nach Beginn des Lehrgangs/Seminars erklärt, so ist vom/von der Teilnehmer/in die Lehrgangs-/Seminargebühren  anteilig zu entrichten, mindestens jedoch 50% der Lehrgangs-/Seminargebühren zuzüglich eventuell anfallender  Mehrwertsteuer. Bei berufsbegleitenden Lehrgängen/Seminaren (Teilzeit) ist eine ordentliche Kündigung mit einer Frist von 3 Monaten  zum Monatsende möglich. Bei Vollzeitlehrgängen/-Seminaren ist eine ordentliche Kündigung mit einer Frist von 4  Wochen zum Monatsende möglich. Die Lehrgangsgebühr/das Lehrgangsentgelt ist bis zum Ende der Kündigungsfrist  anteilig zu zahlen.   Kann der/die Teilnehmer/in den Nachweis erbringen, dass der Euro Security Management Limited durch die Kündigung  kein oder ein wesentlich niedrigerer wirtschaftlicher Nachteil entstanden ist, so hat Euro Security Management Limited  nur einen Zahlungsanspruch in Höhe des nachgewiesenen wirtschaftlichen Nachteils. c) Bei geförderten Maßnahmen der Förderstellen wie z. B. Bundesagentur für Arbeit gelten die im Maßnahmebogen bzw.  Maßnahmevertrag festgelegten Bedingungen. Bei Arbeitsaufnahme oder Wegfall der Förderung während des Lehrgangs-  /Seminars kann in Absprache mit der Agentur für Arbeit, jederzeit die Teilnahme beendet werden. Es besteht ein  allgemeines Rücktrittsrecht innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss, längstens bis zum Beginn der Maßnahme.  Erhält der Lehrgang/das Seminar keine Förderung nach dem Sozialgesetzbuch III kann der/die Teilnehmer/in kostenfrei  von diesem Vertrag zurücktreten, dies gilt auch, wenn ein einzelner Teilnehmer nach dem SGB III keine Förderung erhält.  Eine ordentliche Kündigung durch die Euro Security Management Limited erfolgt nach vorheriger Absprache mit dem/der  zuständigen Arbeitsberater/in. Der Bundesagentur für Arbeit werden der letzte Tag der Anwesenheit und der  Kündigungsgrund mitgeteilt Der/die Teilnehmer/in kann mit sofortiger Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit bei  Kündigung mit sofortiger Wirkung von der Teilnahme am Unterricht freigestellt werden.  Bei einer Arbeitsaufnahme während der Lehrgangs/Seminarteilnahme ist eine sofortige Kündigung des/der Lehrgangs-  teilnehmer/in zulässig. Der Bundesagentur für Arbeit werden der letzte Tag der Anwesenheit und der Kündigungsgrund  mitgeteilt. Rücktritt und Kündigung bedürfen der Wirksamkeit der Schriftform.  d) Die Euro Security Management Limited behält sich vor, Lehrgänge/Seminar mit einer geringen Teilnehmeranzahl oder  anderen zwingenden Gründen in angemessener Frist vor Beginn abzusagen. Für diesen Fall entfällt jeglicher Vergütungs-  anspruch. Bereits gezahlte Gebühren werden zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche des Teilnehmers bestehen nicht. 3. Lehrgangs/Seminargebühren a) Der/die Teilnehmer/in verpflichtet sich, bis spätestens zwei Wochen nach Rechnungsstellung die vereinbarten Gebühren -unabhängig einer möglichen Erstattung an die Euro Security Management Limited- zu entrichten. Die Gesamtkosten des  Lehrgangs/Seminars beinhalten Kosten -wenn nicht anders angegeben- Unterricht, Skripte, Teilnahmebescheinigungen  und interne Prüfungen. b) Bei Beantragung von Ratenzahlungen werden die Einzelheiten in einer individuellen persönlichen Vereinbarung zwi- schen dem/der Teilnehmer/in und der Euro Security Management Limited festgelegt. Kommt es zu keiner Einigung hier- über, schuldet der/die Teilnehmer/in die Gebühr gemäß Punkt 3 a). Ein grundsätzlicher Anspruch auf Ratenzahlung besteht nicht. c) Bei Nichtbezahlung der Gebühren bei Fälligkeit ist die Euro Security Management Limited nach Fristsetzung zur  fristlosen Kündigung des Weiterbildungsvertrages/Teilnahmevertrages berechtigt. d) Bei geförderten Maßnahmen, wie z.B. der Bundesagentur für Arbeit, besteht für den Teilnehmer die Möglichkeit der  Abtretung von Lehrgangs-/Seminarkosten und der Prüfungsgebühren zu einer Prüfung vor dem Prüfungsausschuss der  zuständigen Stelle. Die Gesamtkosten für den Lehrgang/für das Seminar werden dann mit der jeweiligen Förderstelle  abgerechnet (Direktabrechnung). 4. Haftung a) Der/die Teilnehmer ist verpflichtet für seine/ihre Garderobe, mitgebrachten Gegenstände, sein/ihr Kraftfahrzeug und  andere Fortbewegungsmittel selbst Sorge zu tragen. Hierfür übernimmt die Euro Security Management Limited keine  Haftung. Für alle Unfälle, Verluste und Schäden, die Teilnehmern im Zuge der Maßnahme von Euro Security Management  Limited entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Für Beschädigungen an Gebäude- und Grundstückseinheiten sowie derer Einrichtungen, in/auf denen eine Maßnahme von Euro Security Management Limited stattfindet, haftet  der/die Teilnehmer/in, ebenso wie für Diebstahl oder Beschädigungen des eigenen Eigentums selbst, wenn Vorsatz und  jede Form der fahrlässigen Schadensherbeiführung vorliegt 5. Urheberrecht, Eigentumsrecht, Computer- und Internetnutzung  a) Der/Die Teilnehmer/in ist verpflichtet, die Software nur für Schulungszwecke zu nutzen, nicht zu vervielfältigen, zu än-  dern oder an Dritte weiterzugeben bzw. Dritten nutzbar zu machen. Genauso dürfen Zugangsdaten nicht an Dritte weiter-  gegeben werden bzw. Dritten nutzbar gemacht werden. Des Weiteren ist der/die Teilnehmer/in nicht berechtigt, Konfigu-  rationen an Hard- und Software sowie Installationen fremder Software und externer Daten ohne Zustimmung des  Dozen-  ten durchzuführen. Urheberrechte sind zu beachten. b) Der/Die Teilnehmer/in darf den Internetzugang der Schulungscomputer nicht für schulungsfremde Zwecke nutzen. Schulungsfremde Zwecke sind insbesondere das Aufrufen oder Downloaden von Seiten mit z. B. pornografischen, politi-  sch radikalen, gewaltverherrlichenden oder volksverhetzenden Inhalten. Ferner dürfen keine Uploads durchgeführt  werden. c) Persönliche Daten, die auf Internetseiten eingegeben worden sind, werden häufig unbemerkt im PC gespeichert. und können von anderen Nutzern unter Umständen eingesehen werden. Das gilt. z. B. für E-Mail, Kontodaten, Passwörter  oder Adressdaten. Auch die von Ihnen besuchten Seiten, können von nachfolgenden Nutzern eingesehen werden. Lesen  Sie bitte stets die Warnhinweise und Fragen des jeweiligen benutzten Browsers ( Internet Explorer, Firefox etc.) durch.  Diese können Ihnen helfen, sicherer im Umgang mit Ihren Daten zu agieren. Im Browser kann der Verlauf Ihrer besuchten  Seiten bzw. persönliche Daten gelöscht werden, sprechen Sie bitte im Bedarfsfall den jeweiligen Fachdozenten vor Ort an.  Auch hierfür übernimmt die Euro Security Management Limited, keine Haftung bei Missbrauch mit diesen Daten.   d) Bei jeder Zuwiderhandlung verpflichtet sich der/die Teilnehmer zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens. Weitere  Ansprüche der Urhebers bzw. Lizenzgebers bleiben unberührt. 6. Praktikum Falls zumutbare Praktikumsstellen (Zumutbarkeitsregelungen der Agentur für Arbeit) ohne wichtigen Grund abgelehnt  werden, ist die Euro Security Management Limited berechtigt, den Vertrag zu kündigen.  7. Sonstige Vereinbarungen Unterkunft und Verpflegung werden von der Euro Security Management Limited nicht gestellt. Der entsprechende  Maßnahme/Seminar-Vertrag wurde dreifach ausgefertigt. Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Sollten eine oder  mehrere der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein, bleiben alle übrigen Bedingungen hiervon unberührt. Die Euro  Security Management Limited und der /die Teilnehmer/in sind in einem solchen Fall verpflichtet, eine unwirksame  Bedingung durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen am nächsten  kommt.        8. Erfüllungsort ist Dortmund. Stand: 01.Januar 2016 Hinweis: Alle von Euro Security Management Limited angebotenen Seminare/Lehrgänge richten sich gleichermaßen an  Frauen und Männern. Wenn die männliche Bezeichnung gewählt worden ist, dann nur aus Gründen der besseren  Lesbarkeit.  Alle früheren ATB verlieren mit dieser Ausgabe ihre rechtsverbindliche Gültigkeit.
Euro Security Management Limited         Weiterbildungsakademie   für Schutz und Sicherheit Euro Security Management Limited         Weiterbildungsakademie   für Schutz und Sicherheit